biema_keyvisual_2017

Leistungen für Unternehmen

Unsere Kernkompetenz ist Ihr Wettbewerbsvorteil

Wir unterstützen Sie bei der Ein-, Aus- oder Umgliederung Ihres Personals. Mit dem gezielten Einsatz unserer Leistungsangebote tragen wir beispielsweise zu größerer Arbeitszufriedenheit, dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit und der Vorbeugung von Arbeitslosigkeit bei. Dabei spielt es für Unternehmen eine besonders wichtige Rolle, ihre Mitarbeiter bei der „Beruflichen Positionierung“ und der „Persönlichkeitsentwicklung“ zu fördern und zu fordern.

Leistungssprktrum

Kompetenz-Screening

Meint ein systematisches Testverfahren, welches eingesetzt wird, um die Kompetenzen einer Person in Erfahrung zu bringen.

Effiziente Personalplatzierung

Zielt darauf ab, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter bestmöglich platzieren können, um für das Unternehmen (und den Mitarbeiter) das Maximum heraus zu holen.

Potenzialentwicklung

Mit Potenzialen sind verborgene, (noch) nicht entwickelte Kompetenzen gemeint. Ein Mittel, um diese zu erkennen, ist die (berufliche) Kompetenzfeststellung bzw. die Potenzialanalyse. Hier wird anhand geeigneter Testverfahren festgestellt, welche Potenziale in einer Person vorhanden sind und entsprechend gefördert werden können, um an die Oberfläche zu kommen.

Nachwuchskräftegewinnung

Bezieht sich auf die Herausforderung an die Unternehmen, junge, fähige Arbeitskräfte für den eigenen Betrieb zu gewinnen und erfolgreich an sich zu binden. Dies gelingt, wenn sich das Unternehmen entsprechend präsentiert und neue, vielleicht originelle, Wege geht.

Fachkräftesicherung

Betrifft das Binden und Halten von Fachkräften an das und im Unternehmen. Dies gilt für bereits im Unternehmen beschäftigte Personen ebenso wie für neue, junge oder noch auszubildende Mitarbeiter.

Führungskräfteentwicklung

Bezeichnet die Verbesserung der Fähigkeiten und Fertigkeiten von Führungskräften unter Zuhilfenahme von Aus- und Fortbildung. Ziel ist es, den mengenmäßigen und qualitativen dauerhaften Führungskräftebedarf eines Unternehmens zu sichern, indem das benötigte Potenzial innerhalb der Unternehmens geschaffen wird und sich entwickeln kann.

Arbeitgeber Attraktivitäts-Check

Die Attraktivität eines Arbeitgeber steht in engem Bezug zur Mitarbeiterzufriedenheit, der Bindung der Mitarbeiter ans Unternehmen, dem Verbleib der Fachkraft im Betrieb und somit dem Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit. Hierfür bedarf es effektiver Unternehmensstrukturen sowie einer mitarbeiterorientierten Führungskultur.

Trennungsmanagement

Dabei geht es um den Umgang der Arbeitnehmer- wie der Arbeitgeberseite der Situation im Falle einer Trennung (Kündigung).

Transferleistungen

Mit Transferleistungen sind staatliche Leistungen an natürliche Personen und Unternehmen sowie umgekehrt gemeint, die erfolgen, ohne, dass parallel ein wirtschaftlicher Ausgleich durch die geförderten Transferempfänger stattfindet.

Steigerung Arbeitgeberattraktivität

Wie ein Unternehmen den Anteil an Personen, die sich nicht im Unternehmen befinden, aber ein Interesse daran haben, Teil dessen zu werden, erhöhen kann.

Präventiv-Coaching

Das Präventiv-Coaching zeigt auf, mit welchen Mitteln und auf welche Weise bereits im Vorfeld (eventuell auftretende) Schwierigkeiten verhindert werden können.

Optimierung Personalrekrutierung

Verbesserungsmöglichkeiten der Suche nach neuen, für das Unternehmen relevanten Mitarbeitern

Persönlichkeitsentwicklung

Bezieht sich auf die (innere) Erweiterung der eines jeden Menschen eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ziel ist es, ein glückliches und erfolgreiches Leben zu leben. Der positive Einfluss auf das Privatleben einer Person, wirkt sich auch in Bezug auf den beruflichen Erfolg – und damit den Erfolg des Unternehmens – positiv aus.

Potenzial- & Kompetenzanalyse

Hierbei handelt es sich um Instrumente, die bei der Auswahl von Mitarbeitern und deren Platzierung im Unternehmen eingesetzt werden, um die für beide Seiten beste Positionierung zu erzielen und erfolgreich zu sein.

Personalentwicklungsplanung

Ziel ist es, die Leistungsbereitschaft sowie das Potenzial von Mitarbeitern zu lancieren und impliziert alle Handlungen, die einer gewollten Realisierung der persönlichen Karriere nützlich sind und dabei helfen, dass letztlich die individuellen Ziele des Mitarbeiters und die Ziele des Unternehmens optimal zusammenpassen.

Mitarbeiterbindung

Die Mitarbeiterbindung drückt aus, wie hoch der Grad des Zusammengehörigkeitsgefühls zwischen einem Mitarbeiter auf der einen Seite und dem Unternehmen, welchem er angehört, auf der anderen Seite ist.

Arbeitsrechtliche Aspekte

Unterstützung bei Mitarbeitergesprächen

Beratung von Unternehmen bei anstehenden Mitarbeitergesprächen sowohl im Vorfeld sowie bei der Durchführung.

Unterstützung bei der optimalen Platzierung des Personals

Hilfestellung im Hinblick auf die bestmögliche Platzierung eines Mitarbeiters innerhalb des Unternehmens bezüglich dessen Qualifikation und den Interessen des Betriebes.

personalsuchendes Unternehmen

Unterstützung von Unternehmen bei der Suche nach für den Betrieb geeignetem Personal und Vermittlung von potenziellen Kandidaten.

sozialverträgliche Trennung

Das Unternehmen sorgt dafür, dass Mitarbeiter, die den Betrieb verlassen müssen, professionelle Hilfe zur beruflichen Neuorientierung erhalten, teilweise bis hin zum Abschluss eines neuen Vertrages oder einer Existenzgründung.

Erhalt Arbeitszufriedenheit

Arbeitszufriedenheit bezeichnet die Haltung einer Person ihrer Arbeit gegenüber und dies im Allgemeinen sowie in Bezug auf einzelne Teilbereiche der Arbeit im Speziellen. Damit diese Haltung positiv bleibt, muss das Unternehmen bestimmte Faktoren berücksichtigen und gegebenenfalls aktiv werden.

Retention Management

Bezeichnet alle Handlungen, die darauf abzielen, die Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen zu steigern.

Employer Branding

Beim Employer Branding geht es um den Aufbau und die Pflege von Unternehmen als Arbeitgebermarke, um die Entwicklung und Positionierung als aufrichtiger und interessanter Arbeitgeber.

Empowerment

Unter Empowerment versteht man Methoden und Handlungen, welche dazu dienen sollen, das Maß an Unabhängigkeit und Selbstständigkeit im Leben von Menschen zu vergrößern und begünstigen,dass diese sich (wieder) für ihre Interessen selbstverantwortlich und selbstbestimmt einsetzen.

Laufbahnplanung

Mit Laufbahnplanung ist die individuelle Karriereplanung gemeint. Der einzelne Mitarbeiter steht im Fokus. Relevant ist hierbei die Reihenfolge von Stellen, die der Mitarbeiter während seiner beruflichen Entwicklung innehaben kann.

Sparring

Bedeutet, dass Coaches immer wieder mit ihrem Coachee (der zu coachenden Person) in eine Übungssituation gehen, um diesen auf neue, schwierigere Aufgaben vorzubereiten.